Herz & Medizin, Dr. Sabine Gaggl
Wahlarzt-Informationen

. . . transparent und nachvollziehbar.

Was ist ein Wahlarzt

Die Bezeichnung “Wahlarzt“ leitet sich vom österreichischen Grundrecht der freien Arzt-Wahl ab. Wahlärzte haben kein direktes Vertragsverhältnis mit der Krankenkasse des betreffenden Patienten.

Was kostet ein Wahlarzt

Nicht immer, bzw. bei allen Kassen, können die Leistungen eines Wahlarztes zu Kassen-Tarifen angeboten werden. Vor einer Behandlung wird dem Patienten in meiner Praxis auf Wunsch gerne ein Kostenvoranschlag überreicht.

Was bekomme ich zurück

Jedem Patienten steht grundsätzlich eine Kostenrückerstattung von seiner Krankenkasse zu. Die Höhe richtet sich nach dem Honorar, das den Tarifen der jeweiligen Kasse (minus Selbstbehalt) entspricht.

Die Kosten:

Als Wahlärztin aller Kassen orientiere ich mich an der Honorarordnung der jeweiligen Krankenkasse, bei der meine Patienten versichert sind. Sie erhalten daher – je nach Kasse – von meiner Honorarnote zurück:

  • Gebietskrankenkasse: ca. 50 %
  • BVA / SVA: ca. 70 %
  • KUF: ca. 90 %

Wie wird verrechnet

Nach Abschluss der Behandlung erstellt meine Praxis eine detaillierte Honorarnote über die erbrachten Leistungen. Gemeinsam mit dem Einzahlungsbeleg kann die Honorarnote bei der Krankenkasse eingereicht werden und der Patient erhält den Kostenersatz auf seinem Bankkonto gutgeschrieben.

weiterlesen

Fachärztin für Innere Medizin & Kardiologie
6020 Innsbruck, Bürgerstraße 2